Holunderblütenlikör 2o12


Erster Teil der Herstellung


BITTINGER HOLUNDERLIKÖR

Zur Vorbereitung des Bittinger Holunderblütenlikörs trafen sich gestern Nachmittag (Fronleichnam),reichlich Bewohner/innen des Dorfes am Dorfplatz ein. Nach der Einweisung und einem Probeschluck des Likörs aus dem Vorjahr, schwärmten Sie mit Körben und Eimern gewappnet zum Sammeln der Holunderblüten aus. Nach geraumer Zeit kamen Sie mit gefüllten Eimern und Körben zurück. Nun begann nach Abzupfen der Blüten von den Stängeln,der erste Teil der Zubereitun des Holunderlikörs nach einem alten Bittinger Rezept. Die Zubereitung klang dann in gemütlicher Runde in den früher Abendstunden aus.



Zweiter Teil Abfüllen und Probetrinken


24 Stunden später trafen sich dann die erfahrenen Likörhersteller/rinnen wieder um den angesetzten Likör auf Geschmack und Trinkbarkeit zu testen, und um ihn dann in Flaschen abzufüllen. Der Holunderlikör wird beim Aufmarsch der Schützen zum Schützenfest am Dorfplatz ausgeschenkt.

 

PROST, ALLEN DIE EINEN LIKÖR MITBEKOMMEN.

DENN ER SOLL VERDAMMT GUT SCHMECKEN.

 

 

PS: War schon beim Probetrinken dabei.

Super lecker!!

Getestet vom Schreiberling